Stellvertretende Leitung WfbM (m/w/d)

Bereich: Arbeit & Bildung
Standort: Holzminden
Stellennummer: 2021-0020
Arbeitsbeginn: zum nächstmöglichen Zeitpunkt


Wir sind ein innovationsstarkes soziales Unternehmen in Südniedersachsen. Als einer der größten niedersächsischen Träger von Assistenzleistungen für Menschen mit Beeinträchtigung mit über 2.100 Plätzen, setzen wir uns seit 1971 dafür ein, dass sie arbeiten, wohnen und leben können, so wie sie möchten. An mehr als 20 Standorten engagieren sich rund 900 Mitarbeitende - von der Berufsbildung bis hin zu Angeboten für Senioren. Wir sind überzeugt: Jeder Mensch ist einzigartig, so wie er ist!

Lust auf neue Perspektiven?

Wir suchen zum nächstmöglichen Zeitpunkt für unsere Werkstatt für Menschen mit psychischen Beeinträchtigungen (HaWeTec) in Holzminden eine

 

Stellvertretende Leitung WfbM (m/w/d)

 

Ihr Profil:
  • Ein abgeschlossenes pädagogisches Hochschulstudium oder einen gleichwertigen Bildungsstand
  • Ausgeprägte Berufserfahrung mit fundiertem, bereichsspezifischem Fachwissen
  • Idealerweise 2jährige Führungserfahrung in einem vergleichbaren Bereich
  • Umfassende Erfahrung im Umgang mit Menschen mit Beeinträchtigungen, insbesondere psychischen Erkrankungen
  • Kenntnisse rechtlich relevanter Rahmenbedingungen
  • Betriebswirtschaftliches und strategisches Denken
  • Projektmanagementkenntnisse
  • Moderations- und Gesprächstechniken
  • Einfühlungsvermögen und eine positive Grundeinstellung zum selbstbestimmten Leben von Menschen mit Beeinträchtigungen
  • Ausgeprägte IT-Kenntnisse
  • Eine selbständige und eigenverantwortliche Arbeitsweise sowie eine ausgeprägte soziale Kompetenz

 

Ihre Aufgaben:
  • Personalführung
  • Organisatorische und fachliche Leitung des Sozialen Dienstes
  • Fachliche Führung und innovative Weiterentwicklung des zugeordneten Bereichs im Rahmen aller anfallenden Aufgaben der Assistenz- und Teilhabeprozesse
  • Erschließung neuer Geschäftsfelder für Menschen mit psychischen Beeinträchtigungen
  • Stärkung und Pflege einer engen, übergreifenden Zusammenarbeit, Kommunikation sowie Vernetzung
  • Erstellung von relevanten bereichsbezogenen Daten bzw. Kennzahlen für die Planungsinstrumente

 

Wir bieten:
  • Eine zunächst auf 2 Jahre befristete Vollzeitstelle mit 39 Wochenstunden mit der Möglichkeit einer unbefristeten Weiterbeschäftigung
  • Eine Vergütung in Anlehnung an den TVöD, SuE 15
  • Betriebliche Altersversorgung
  • Tariflich geregelten Urlaubsanspruch
  • Möglichkeiten zur Fortbildung
  • Eine anspruchsvolle, spannende und abwechslungsreiche Tätigkeit in einem multiprofessionellen Team

Bitte bewerben Sie sich bis zum 18. April 2021.

Bei gleicher Eignung werden Bewerbungen beeinträchtigter Personen i.S.v. § 2 Abs. 2 und 3 SGB IX nach Maßgabe der einschlägigen Vorschriften bevorzugt berücksichtigt. Wir bitten Sie, eine Beeinträchtigung / Gleichstellung zur Wahrung der Interessen möglichst bereits in das Bewerbungsschreiben aufzunehmen.

Ist Ihr Interesse geweckt?

Dann freuen wir uns auf Ihre Bewerbung. Bitte füllen Sie den Online-Bewerberbogen aus und fügen Ihre vollständigen Bewerbungsunterlagen bei.

Fragen beantwortet Ihnen gerne Herr Christian Bierschenk, Tel.: 05551 985827